Adventskalender: Türchen #8

Jetzt wird’s festlich – heute bei Türchen #8 bekommt ihr gleich von zwei Expertinnen Tipps an die Hand. Einmal gibt es Styling-Tipps von Schrankfee Cornelia Dick und einmal von Beauty-Tipps von Beauty-Beraterin Katalin Szigeti. So seid ihr bestens vorbereitet für Heiligabend!

Styling-Tipps von Schrankfee Cornelia Dick:

Für alle Frauen und Mütter, die es stylingtechnisch gerne lässig mögen oder denen einfach die Zeit fehlt sich um ein adäquates Outfit für die Feiertage zu kümmern, wird´s modetechnisch demnächst wieder stressig. Entweder fühlt man sich underdressed oder in allzu offizieller Garderobe wie verkleidet. Als Schrankfee kenne ich dieses Dilemma und möchte euch gerne ein paar einfache Ideen an die Hand geben, wie ihr entspannt und gut gestylt durch die Weihnachtszeit kommt.

Material ist Trumpf! Setzt auf Samt & Seide, Glitzer- oder Metallic-Beschichtungen. Wenn ihr z.B. zu einer schlichten schwarzen Hose oder Jeans ein Shirt mit Metallic- oder Pailletten-Applikation oder ein Samt-Shirt kombiniert, gebt ihr eurem Look einen stylisch-festlichen Touch, bleibt euch selbst aber treu. Übrigens gibt es auch aktuell tolle Stiefeletten im Samt- oder Glitzerlook.

Auch die Farbwahl kann einen Look festlicher wirken lassen: schaut doch mal in euren Schrank. Finden sich z.B. Kleidungsstücke oder Accessoires in Beeren-Farbe oder Smaragd und dunkleren Grüntönen darin? Fix noch den passenden Nagellack dazu aufgetragen und schon bekommt euer Look einen edlen Touch.

Für die ganz Kreativen unter euch, die weder auffällige Materialien noch Farben tragen möchten, aber Lust auf ein außergewöhnliches 

Styling haben, sollten sich mal in der Weihnachts-Deko-Abteilungumschauen. Denn aus Mini-Christbaum-Kugeln oderkleinen Glitzer-Anhängern kann man tolle Armbänder, Ketten oder Ohrringe basteln. Das sind dann wirkliche Unikate, die ihr getrost auch nächstes Jahr wieder herausholen könnt. Und das Beste daran: eure Kinder werden euch dafür lieben.

Eure Schrankfee
Conny

Beauty-Tipps von Beauty-Beraterin Katalin Szigeti:

Gönne dir in der stressigen Weihnachtszeit eine wunderbare Gesichtsmaske!

Gerade für uns Mütter ist die Vorweihnachtszeit oft herausfordernd.  Wir möchten es uns und unsere Familie zuhause gerne vorweihnachtlich schön machen und hetzen von einer Weihnachtsfeier zur anderen. Und dabei wollen wir auch noch gut und frisch aussehen! Hierfür möchte ich dir gerne eine schnelle und effektive Gesichtsmaske mit Zutaten, die man meistens zuhause hat, empfehlen.

Diese Maske wirkt wahre Wunder und schenkt Euch einen strahlenden Teint. Sie erfrischt, durchblutet und führt der Haut Feuchtigkeit zu. Durch die Milchsäure des Quarks wird die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt. Der Honig wirkt entzündungshemmend bei Hautunreinheiten.
Nimm Dir 30 Minuten Zeit. Setze Dir einen Tee auf entspanne Dich schon bei der Zubereitung dieser tollen Maske. Gönne Dir etwas Entschleunigung und Ruhe!

Quark-Honig-Maske

Zutaten:

  • 2 EL Bio-Honig
  • 2 EL Magerquark
  • 1 EL natives Olivenöl

Zubereitung:

  1. Gib den Honig, den Quark und das Olivenöl in ein kleines Schälchen. Rühre die Zutaten so lange, bis eine cremige Masse entsteht.
  2. Trage die Quark-Honig-Maske mit den Fingern oder einem Spatel auf dein Gesicht auf – Augen aussparen – und lasse sie etwa 20 Minuten einwirken. Spüle die Maske anschließend gründlich mit warmem Wasser ab und genieße die pflegende Wirkung auf deiner Haut.
  3. Danach trägst Du Deine gewohnte Gesichtspflege auf.

Tipp: Während die Maske einwirkt kannst Du auch ein paar Tropfen Honig auf Deine Lippen geben! Dann bekommen auch diese eine Extra-Portion Pflege!

Nutzt für die Maske gute Zutaten – am besten in Bio-Qualität. Denn ihr solltet Euch nichts auf die Haut schmieren, was ihr nicht auch essen würdet!

Eure Beauty- Beraterin

Katalin

 

Ich wünsche dir einen schönen Tag und viel Spaß beim Shoppen und Wellnessen! Bis Morgen zu Türchen #9. Sei gespannt, denn Morgen befindet sich neben einem tollen Impuls auch ein Gewinnspiel!

Herzlichst,
deine Stefanie 

 

Du bist in Elternzeit? Stehst kurz vor dem Wiedereinstieg? Du hast schlaflose Nächte und weißt nicht, wie du das alles schaffen sollst? Du machst dir Sorgen, nicht alles unter einen Hut zu bekommen?
Das muss nicht sein und ich verrate dir warum! Immer mehr Unternehmen bieten ihren Mitarbeiterinnen zum Wiedereinstieg nach einer Babypause Unterstützung an. Das führt dazu, dass Mütter im Job zufriedener und somit Unternehmen erfolgreicher werden. Dieses Angebot gibt es nicht in deinem Unternehmen oder du siehst einfach Verbesserungspotential? Schreibe mir! Ich erzähle dir gerne mehr von meiner Arbeit in Unternehmen und wie du von deinem Arbeitgeber auch ein solches Angebot bekommen kannst. Ich freue mich, von dir zuhören: mail@gundel-coaching.de!

Schreibe einen Kommentar