Adventskalender: Türchen #2

 

Heute am 1. Advent gibt es eine Extraportion Entspannung! Hinter dem heutigen Türchen #2 versteckt sich Andrea Helten. Andrea ist Lehrerin für Kinder- und Eltern-Kind-Yoga in Berlin. Neben Workshops und Kursen bietet sie auch Weiterbildungen und ihre eigene Eltern-Kind-Yogalehrerausbildung an. Und? Was hat sie dir wohl mitgebracht? 

 

 

Richtig, eine Yoga-Übung! Aber nicht irgendeine. Nein! Sondern passend zur Vorweihnachtszeit: Das Rentier – Eine Partnerübung für Mama und Kind. Der absolute Weihnachtsspaß! Wie die Übung geht, erfährst du von ihr selber:

Das Rentier – Eine Partnerübung für Mama und Kind 

„Das Rentier hat ein ausladendes Geweih und starke Beine. Daher hat der Nikolaus es auch auserkoren, seinen Schlitten zu ziehen.

Verwandle dich gemeinsam mit deinem Kind in ein stolzes, starkes Rentier. Schließt die Augen und entflieht so gemeinsam für einige Atemzüge dem vorweihnachtlichen Gewusel.

Komme in den Vierfüßlerstand. Am besten auf einer Matte oder einem Teppich, das schützt empfindliche Knie. Die Finger sind aktiv und geerdet, die Beine hüftweit geöffnet. Du bildest den unteren Teil des Rentier-Körpers.

Nun lege sich dein Kind rücklings auf deinen Rücken, so dass sein Blick zur Decke geht. Eure Popos und eure Rücken sollten Kontakt haben. Dein Kind kann die Beine hängen lassen, seine Füße berühren je nach Größe den Boden oder deine Waden. Dann streckt dein Kind nun die Arme an euren Köpfen vorbei nach vorne aus. Die gespreizten Finger deines Kindes bilden das ausladende Rentier-Geweih. Atmet einige Male tief ein und lang wieder aus.“

(Diese Übung ist – in abgewandelter Form – dem Buch von Andrea Helten „Yoga für dich und dein Kind“ aus dem RIVA-Verlag entnommen. Credit: Harry Schnitger.) 

Laß dir was einfallen. Vielleicht habt ihr ja auch noch einen Weihnachtsmann auf dem Rentier sitzen? Natürlich interessiert mich brennend, was für süße Rentiere es heute in den Wohnzimmern, Kinderzimmern oder an den unterschiedlichsten Ort gibt. Poste in den Kommentaren doch ein Foto von deinem Rentier. Ich würde mich riesig freuen!

Welcher Impuls erwartet dich da? Du möchtest das nächste Türchen auf keinen Fall verpassen? Melde dich schnell in meinen Newsletter (siehe rechte Spalte) an, dann erfährst du als erster, wann sich das nächste Türchen öffnet.

Bis Morgen zu Türchen #3. 
Einen schönen 1. Advent, 
deine Stefanie 

 

Du hast schlechte Erfahrungen bei deinem letzten Wiedereinstieg nach der Elternzeit gemacht? Du möchtest, dass nun alles anders wird? Schreibe mir! Ich arbeite mit Unternehmen zusammen. In ihrem Auftrag unterstütze und helfe ich beim Wiedereinstieg und anderen Herausforderungen im Berufsalltag mit Kindern. So etwas würdest du dir auch wünschen oder du siehst Verbesserungspotential in deinem Unternehmen? Melde dich gerne bei mir und vielleicht komme ich auch schon bald zu dir ins Unternehmen, um dir Sichtbarkeit, Wertschätzung, Unterstützung zu bieten oder einfach ein Sparring Partner zu sein. Ich freue mich, von dir und deinen Erfahrungen in deinem Unternehmen zuhören. Schreibe mir an: mail@gundel-coaching.de!

 

Schreibe einen Kommentar