Fragen-Dienstag mit Tanja (drei Patchwork-Kinder, Fotografin)

Nach langer Sommerpause starte ich heute wieder mit dem Fragen-Dienstag. Ich freue mich, dass ich euch heute Tanja vorstellen darf. Tanja hat drei große Patchwork-Jungs und ist Fotografin und Polaroidkünstlerin.

Liebe Tanja,
schön, dass du mitmachst und uns einen Einblick in deinen Alltag gibst.

 

1. Was ist das Schönste für dich daran, eine berufstätige Mutter zu sein?
In meinem Fall Stiefmama. 🙂 Nun, die Kids sind aus dem Haus und ich widme mich jetzt mit voller Energie meiner beruflichen Bestimmung. Vorher war es die Artdirektion/Werbeagentur im Angestelltenverhältnis und nun in der Selbständigkeit als Fotografin und Künstlerin. In beiden Fällen konnte/kann ich kreativ sein.

2. Was machst Du, um Gelassenheit zu gewinnen oder Stress abzubauen?
Ich begebe mich allein auf lange Spaziergänge. Meist in den Schlosspark oder auch einfach mal durch die Stadt. Andere Blickwinkel und Ruhe bringen mich auf neue Gedanken und die Gelassenheit von ganz allein.

3. Was möchtest du dieses Jahr unbedingt einmal machen oder ausprobieren?
Ich möchte zusammen mit meinem Mann, der sich im Bereich Video und Film ebenfalls selbstständig gemacht hat, gute Konzepte erarbeiten und einige auch schon umsetzen. Ideen haben wir auf jeden Fall reichlich und ergänzen uns prima. Und – was nicht fehlen darf – natürlich New York unsicher machen, um mir viel Inspiration holen.

4. Was machst du als Erstes, wenn dein Kind schläft?

5. Was ist Dein Tipp für berufstätige Mütter?
Mehr Gelassenheit und Unperfektion zulassen. Der eigene Anspruch ist durch von außen kommende Impulse total aufgeladen. Lasst einfach zu, dass mal was liegen bleibt oder der Tisch eben nicht abgewischt ist. So what? Akzeptiert eure Wünsche und Bedürfnisse.

6. Was ist dein Lieblingszitat, Spruch oder Motto?
Think Big – be Bold!
Frauen können große Ziele erreichen. Denken aber meist klein, klein.  In größeren (beruflichen und privaten) Dimensionen denken macht stark. Und groß. Und selbstbewusst. Vor allem, wenn Ziele erreicht werden, die unerreichbar erschienen. Yeah!

Herzlichen Dank, liebe Tanja.
Mehr könnt ihr über Tanja unter www.knusperfarben.de erfahren.

Schreibe einen Kommentar