Fragen-Dienstag mit Daniela (2 Töchter, Lektorin und Bloggerin)

Heute darf ich euch Daniela vorstellen. Sie ist Mutter von zwei süßen Töchtern, Lektorin und privat schreibt sie den Food- und DIY-Blog namens ullatrullabacktundbastelt. 

Liebe Daniela, 
schön, dass du dabei bist. Wir freuen uns über Deine Antworten. 
 
1. Was ist das Schönste für dich daran, eine berufstätige Mutter zu sein?
Ich brauche Zeit, die nicht geprägt ist von Kindergarten, Beikosteinführung oder Leo Lausemaus. Vor der Geburt meiner ersten Tochter habe ich die Fotoredaktion in einem Verlag geleitet, das ging nach der Elternzeit nicht mehr. Aber gerade als Lektorin kann man ganz gut projektbezogen und freiberuflich arbeiten, das kommt dem Leben mit kleinen Kindern entgegen. Ich mag den Austausch mit Kollegen und Auftraggebern und die Arbeit mit Büchern und an Texten. Es sind so ganz andere Themen, mit denen ich in Berührung komme, das inspiriert mich und macht meinen Kopf frei. 
 
2. Was machst Du, um Gelassenheit zu gewinnen oder Stress abzubauen?
Das Muttersein erfüllt mich sehr, aber es ist doch nicht genug. Hier muss ich ehrlich gesagt noch an mir arbeiten. Ich versuche mir zwar Freiräume zu schaffen, um zu nähen oder einfach mal in Ruhe zu lesen, aber gerade mit 4 Monate altem Stillkind kommen diese aktuell doch zu kurz. Immerhin fest eingeplant jedes Jahr: ein Trip mit meinen Mädels ganz ohne Kinder. Dieses Jahr geht es nach Brügge, darauf freue ich mich schon sehr. 
 
3. Was möchtest du dieses Jahr unbedingt einmal machen oder ausprobieren?
Ich möchte endlich mal wieder ins Museum und zwar ganz ohne Kinder. 
 
4. Was machst du als erstes, wenn dein Kind schläft?
Das Chaos vom Abendessen beseitigen, danach setze ich mich oft vor den Laptop. Wenn mein Mann da ist, schauen wir aber auch gerne mal eine Serie auf Netflix zusammen. 
 
5. Hast du einen Tipp für berufstätige Mütter?
Auf das eigene Bauchgefühl vertrauen und sich kein schlechtes Gewissen machen lassen.
 
6. Was ist dein Lieblingszitat, Spruch oder Motto?
Alle haben gesagt: das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht. 
 
Vielen Dank für Deine Antworten, liebe Daniela.
 
Mehr über Daniela könnt ihr auch auf ihrem Blog erfahren. Schaut mal vorbei: http://ullatrullabacktundbastelt.blogspot.de/
 
 
 

Schreibe einen Kommentar